Wir wecken deine Lust am Lernen.

Wir begleiten dich auf deinem Lernweg.

Wir lernen gemeinsam Hand in Hand.

News

Tagesablauf

So lernen und leben wir

Mit sehr viel Spaß
  • Schulchor & Theateraufführungen
  • Schulinterne Feste & Veranstaltungen
Entdecken und forschend
  • Projektwochen und gemeinsame Schulausflüge
  • Ernährungsführerschein (3. Klasse)
Fördernd und Fordernd
  • Lesementoren (Verein Mentor) und VorleserInnen (Freiwilligenforum)
  • Teilnahme an außerschulischen Wettbewerben
Aktiv und bewegt
  • Sportfeste & Veranstaltungen mit externen Anbietern
  • Schwimmunterricht (3.Klasse)
Miteinander und voneinander
  • Schülerrat der „Weisen Eulen“
  • Soziales Lernen in der 1. Klasse
  • Motto des Monats
  • als Präventionsschule (Klasse 2000 und weitere Projekte)
  • gemeinsames Frühstück
  • Hausschuhklassen
Und natürlich Vieles mehr…

Unsere Schule

Die Grundschule Hainholz ist einer der ältesten Schulstandorte in Elmshorn. Heute arbeiten und lernen hier ungefähr 300 Kinder zusammen mit Lehrkräften, Sonderschullehrkräften, SchulsozialarbeiterInnen, SchulassistentInnen, UnterrichtsverstärkerInnen, pädagogischen Hilfskräften und vielen anderen freundlichen Menschen.

Unser Kollegium

Das sind wir

An unserer Grundschule arbeiten zur Zeit 27 erfahrene Lehrkräfte und viele andere engagierte Menschen. Wir zeichnen uns durch ein sehr harmonisches Miteinander aus. Mit Kompetenz und pädagogischem Fachwissen sowie Einfühlungsvermögen begleiten wir Ihr Kind durch die Grundschulzeit.

Unser Schulleitungsteam

Anja Namjesky (Konrektorin)

Sekretariat

Unsere Sekretärin ist täglich von 8.00-13.00 Uhr für Sie erreichbar:

Kathalén Buhse
Sekretärin

Telefon: 04121 79150
grundschule-hainholz.elmshorn@schule.landsh.de

Schulsozialarbeit

Ich bin Sabine Schade. Die Kinder können bei Sorgen, Problemen und/oder Konflikten zu mir ins “Sternchenzimmer” kommen oder mir eine Nachricht an der Tür hinterlassen. Gemeinsam suchen wir dann im Einzel- oder Gruppengesprächen nach einer Lösung.

Ich bin seit dem 1. September 2016 die Schulsozialarbeiterin der Grundschule Hainholz für die SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern beratend und unterstützend tätig. Ein Gespräch mit mir ist freiwillig und vertraulich, das heißt, ich unterliege der Schweigepflicht.

Sabine Schade

In den ersten Klassen bin ich verbindlich mit einer Wochenstunde zum Thema “Soziales Lernen” eingesetzt. Die Kinder sollen soziale und emotionale Erfahrungen im Umgang miteinander machen, Freundschaften schließen, aber auch Konflikte gemeinsam klären.

Bei Gesprächsbedarf melden Sie sich bitte unter meiner Nummer: 0151 67 14 86 16 oder 04121 79 15 15.

Sie können mir auch gerne eine E-Mail schreiben: s.schade@elmshorn.de
oder hinterlassen Sie eine Nachricht im Schulbüro
Telefon: 04121-79150

Hier noch ein paar weitere Nummern für den Fall der Fälle

„Nummer gegen Kummer“ für Kinder und Jugendliche: 116 111
„Nummer gegen Kummer“ für Eltern: 0800 – 111 05 50
Notfallnummer Jugendamt: 04121 – 4502 3397
Notfallnummer Kinderschutzhaus: 04121 – 2611 841

Unser Betreuungsangebot

Die OGGS bietet den Eltern auch die Möglichkeit zur verlässlichen Betreuung an. Sie findet während der Schulzeit von Montag bis Freitag von 7:00 – 17:00 Uhr vor und nach dem verlässlichen Unterricht statt und ist kostenpflichtig.

Die Betreuungszeit während der gesetzlichen Schulferien in SH wird gesondert geregelt und mit den Eltern abgestimmt. Für die Schulferien und unterrichtsfreien Tage wird eine Betreuung von insgesamt sieben Wochen im Schuljahr angeboten. Diese bis zu sieben Wochen Ferienbetreuung sind im monatlichen Betreuungsbeitrag enthalten.

Die Betreuung dient der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, der Unterstützung bei Bildung und Erziehung sowie der Freizeitgestaltung. Hierzu gehören verschiedene Spiel-, Kreativ- und Sportangebote sowie freies Spiel. Die Hausaufgaben erledigen die Kinder eigenständig, sie werden dabei von einer pädagogischen Fachkraft unterstützt.

Während der Betreuungszeit werden Getränke und Obst angeboten. Im Rahmen der Betreuung bieten wir einen pädagogischen Mittagstisch an. Eine Mahlzeit kostet 3,25 Euro pro Tag und Kind.

Zur Vergrößerung Grafik anklicken.

Werden zeitgleich mehrere Kinder einer Familie betreut, gewährt die AWO für das jüngere Kind eine Geschwisterermäßigung von 10,00 € monatlich.

Bei Fragen oder zur Anmeldung kontaktieren Sie uns gerne
AWO Schleswig-Holstein gGmbH, Jugend- und Familienhilfe
Beratungs- und Therapiezentrum (BTZ) Hainholzer

Hainholzer Damm 13a
25337 Elmshorn

Ansprechpartnerin: Kerstin Thiel
Telefon: 04121 79123
kerstin.thiel@awo-sh.de
Telefon Betreuung in der Schule: 0175 8186185

Unser Kursangebot

Wir freuen uns, seit 2021 eine Offene Ganztagsgrundschule zu sein!

Die Teilnahme an unseren Nachmittags-Kursangeboten steht allen Kindern offen und ist freiwillig. Die Anmeldung ist für das Schulhalbjahr verbindlich. Ein Kurs kostet pro Monat pro Kind 7,- €.

Ganztagsangebote (OGGS)

Wenn Bedarf besteht, kann die Bildungskarte des Kreises Pinneberg (vorher Gutschein über BuT) zur Verrechnung des Kursbetrages bei uns eingereicht werden. Die Bildungskarte kann beantragt werden, wenn bereits andere Sozialleistungen gezahlt werden, wie z. Bsp. Wohngeld, Leistungen vom Jobcenter, Kinderzuschlag.

Für die Abrechnung gilt, wie auch in allen anderen Offenen Ganztagsgrundschulen in Elmshorn:
Kinder der 1. und 2. Klasse,
die in der Betreuung bis 15:00 Uhr angemeldet sind und
Kinder der 3. und 4. Klasse,
die in der Betreuung bis 16:00 Uhr angemeldet sind,
können ohne Zusatzkosten* an Kursen teilnehmen:
* mit drei Betreuungstagen pro Woche an einem Kurs
* ab vier Betreuungstagen pro Woche an zwei Kursen.

Bei Fragen oder zur Anmeldung kontaktieren Sie uns gerne
AWO Schleswig-Holstein gGmbH, Jugend- und Familienhilfe
Beratungs- und Therapiezentrum (BTZ) Hainholzer

Hainholzer Damm 13a
25337 Elmshorn

Ansprechpartnerin: Kerstin Thiel
Telefon: 04121 79123
kerstin.thiel@awo-sh.de
Telefon Betreuung in der Schule: 0175 8186185

An- und Abmeldung

Hier können Sie Ihr Kind schnell und einfach für unsere Schule an- und abmelden. Bitte geben Sie die ausgefüllten Formulare dann im Sekretariat ab.

Unser Schulverein

Der Schulverein der Grundschule Hainholz wurde 1972 gegründet und ist als gemeinnütziger Verein eingetragen. Der Vorstand besteht aus 5 Mitgliedern, die einmal jährlich bei der Jahreshauptversammlung über ihre Arbeit im Schulverein berichten. Er finanziert sich ausschließlich durch die Beiträge seiner Mitglieder und durch Spenden.

Was machen wir?

Die Einnahmen des Vereins kommen direkt den Kindern der Grundschule Hainholz zugute – also Ihren Kindern! In der Vergangenheit konnten so bereits viele Anschaffungen
finanziert bzw. bezuschusst werden, wie z.B.:

  • Ernährungsführerschein
  • Unterstützung / Ausstattung der AGs
  • Schulhofgestaltung (Schulhofbemalung, Bänke)
  • Anschaffung von Fahrzeugen für das Bewegungsangebot
  • Klasse 2000?
  • Theaterbesuche
  • Bücher für die Lesestube

Außerdem unterstützen bzw. organisieren wir in Zusammenarbeit mit den Lehrern und Eltern verschiedene Veranstaltungen wie das Schulfest, den Flohmarkt oder die Cafeteria bei der Einschulung. Die Einnahmen an diesen Tagen fließen in die Kasse des Schulvereins.

Was kostet das?

Der Mitgliedsbeitrag beträgt nur 12 EUR im Jahr! Dieser kann in kleinen Beträgen monatlich gezahlt werden oder jährlich in einer Summe. Das entscheiden Sie, wie es für
Sie am besten möglich ist!

Wir brauchen Sie!

Der Schulverein steht in regem Austausch mit der Schulleitung! Um gemeinsam Projekte und Ziele zu erreichen, sind wir aber auch auf Ihre Anregungen und Ihre Unterstützung
angewiesen!

Sie können daher unkompliziert mit uns in Kontakt treten – über den/die Klassenlehrer/in, auf der Jahreshauptversammlung oder Sie senden uns eine E-Mail an
svgsh@gmx.de. Wir sind gespannt auf Ihre Ideen und freuen uns über Ihre Mithilfe!

Unser Schulelternbeirat

Elternbeirat… nicht nur ein Begriff?!

Die Elternbeiräte sind ein wichtiges Organ in der partnerschaftlichen und erzieherischen Zusammenarbeit an der Grundschule Hainholz.

An unserer Schule hat jede Klasse einen Klassenelternbeirat, aus denen der Schulelternbeirat gebildet wird. Darüber hinaus gibt es den Kreis- und Landeselternbeirat. Die Grundlage für die Tätigkeit der Elternvertretungen auf den verschiedenen Ebenen ist das Schleswig-Holsteinische Schulgesetz.

Für mehr Informationen zur Elternmitwirkung klicken Sie bitte auf “Mehr Informationen”.

Schulleben

Rhythmisierter Schulalltag:
Konzentriertes Lernen im Klassenverband, alleine oder in Kleingruppen;
verlässliche Unterrichtszeiten; bewegte Pausen.

Unser Schulleben

Wir sind eine bunte Schule – und genauso bunt ist auch unser Schulleben:

Jede erste Klasse bekommt eine dritte Klasse als Patenklasse. Und die zweiten Klassen haben die vierten Klassen als Paten. Die Paten kümmern sich um die neuen Kinder, spielen mit ihnen in der Pause, frühstücken oder basteln gemeinsam. So findet jeder schnell Anschluss und lernt von den „großen“ Vorbildern im Schulalltag.

Der Pausenhof ist ein Ort der sozialen Interaktion mit Freunden – dafür gibt es bei uns zahlreiche Möglichkeiten zum Spielen, Erholen und Entspannen. Aufgrund unseres Status als „Perspektivschule“ konnten wir zahlreiche Spielgeräte, Fahrzeuge und Freizeitspiele kaufen. Die Schüler kommen dadruch entspannter und zufriedener in den Unterricht.

In unserem „Klassenraum im Grünen“ können die Kinder verschiedene Pflanzen und Insekten entdecken und pflegen.

Feste

Wir feiern viele gemeinsame Feste an unserer Schule. Das Jahr startet mit einer großen Faschingsparty in unserer Sporthalle. Im Sommer feiern wir immer am letzten Samstag vor den Sommerferien, das große Schulfest. Der Schulverein übernimmt die Organisation und unsere Lehrkräfte und SchülerInnen bereiten gemeinsam viele schöne Spiele vor. Im Herbst nehmen wir regelmäßig am Lauftag teil und verbringen einige Stunden auf der Laufbahn. Das Feste-Jahr endet dann mit dem Weihnachtsbasteln und einer gemeinsamen Weihnachtsfeier. Hier werden Lehrkräfte, Eltern und SchülerInnen kreativ und verschönern fleißig die ganze Schule.

Wir leben und lernen alle gemeinsam. Jedes Kind wird in seiner Individualität als Bereicherung für unsere Schulgemeinschaft anerkannt und willkommen geheißen. Förder- und Forderbedarfe werden kompetent und frühzeitig erkannt und bedient. Hierbei arbeiten wir eng mit unseren SonderpädagogInnen und verschiedenen außerschulischen Institutionen zusammen.

Durch Mitbestimmung und Partizipation gestalten Kinder, Eltern und Mitarbeitende aktiv das gemeinsame Schulleben. Bereits ab der 1. Klasse steht das „Soziale Lernen“ auf dem Stundenplan. Mit unserer Schulsozialarbeiterin gestalten die Kinder eine Stunde in der Woche. Somit wird der Klassenrat angebahnt, der ab der 2. Klasse von den Kindern, begleitet durch eine Lehrkraft, selbstständig durchgeführt wird. Einmal im Monat treffen sich alle KlassensprecherInnen mit unserer Schulleiterin und unserer Schulsozialarbeiterin im Schülerrat „Die weisen Eulen“.

Wir freuen uns über unseren neuen Multifunktionsraum die Hainistube. Er ist ausgestattet mit einer Leseecke, flexiblen Gruppentischen und die digitale Tafel und verschiedene anregende Lernangebote machen hier jede Stunde interessant!

In unserem Musikraum können die Kinder viele verschiedene Musikinstrumente erkunden und viel Spaß beim Singen haben. Für die meisten Kinder ist unser Musikunterricht eines der Wochenhighlights!

Im Werkraum ist viel Platz um kreativ tätig zu werden – hier bleibt das Papier nicht lange weiß… 😉

In unserer gut ausgestatteten Sporthalle macht der Sportunterricht immer Spaß!

Wir sind aktuell dabei, unsere Schule auf den neuesten technischen Stand zu bringen:

  • Jedes Klassenzimmer verfügt über einen Beamer und Laptop
  • Es gibt einen Klassensatz Laptops zur Ausleihe
  • Auf jedem Flur gibt es eine rollbare digitale Tafel
  • Dokumentenkameras erleichtern den Unterricht

Wir sind Präventionsschule. Das bedeutet, dass wir Ihre Kinder bestmöglich in ihren persönlichen Kompetenzen fördern, indem wir an vielen verschiedenen präventiven Projekten teilnehmen (Gewaltprävention, Suchtprävention, Gesundheitsprogramme, sexualpädagogische Prävention und viele mehr).

Stark und gesund mit Klasse2000

Klasse2000 ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung für die Grundschule. Derzeit machen an unserer Schule alle 12 Klassen mit. Seit dem Schuljahr 2008/2009 zeigt KLARO, die Symbolfigur von Klasse2000, unseren Kindern, wie viel Spaß es macht gesund zu leben.

Unsere Schulordnung

Wo viele Menschen miteinander arbeiten, ist gegenseitige Rücksichtnahme notwendig.
Ein freundlicher Umgangston ist selbstverständlich.
Die Regeln unserer Schulordnung tragen dazu bei, dass du dich in der Schule wohlfühlst.